Werwolf Wald - Bastelvorlage

  • Schwierigkeitsgrad
    Schwierigkeitsgrad
    mittel
  • Alter
    Alter
    7 bis 11 Jahre
  • Wer bastelt?
    Wer bastelt?
    Eltern mit Kindern
  • Thema
    Thema
    Monsters

Materialien:

  • Lade die Vorlagen herunter und drucke diese (Klicke unten)
  • Pfeifenputzer in beliebiger Farbe, ausreichend für 4 Stücke mit 15 cm
  • Stück Schnur
  • Stift
  • Leere Cornflakes Schachtel (oder andere Box aus dünner Pappe)

Werkzeuge:

  • Pritt Stift
  • Pritt Alleskleber (Für alle anderen Teile ausser Papier)
  • Schere
  • Lineal
     

Hintergrundgeschichte:

Vorsicht: In diesem Werwolfwald wütet ein Wolf und verfolgt ein Mädchen durch die Wälder! Das glaubst du nicht? Dann schnapp dir deine Schere und deinen Pritt Stift und bastel deinen eigenen Werwolfwald! Werwölfe sind sagenumwobene Tiere. Viele Geschichten erzählen von Menschen, die sich in Werwölfe verwandeln können - aber nur während Vollmond. Verstecke dich hinter den Bäumen wenn es so weit ist - oder stelle dich dem Werwolf und erlebe spannende Abenteuer mit ihm!

 

Bastelanleitung:

Schritt 1

Für deinen Werwolfwald schneidest du zuerst die Teile 1a und b aus. Verwende ausreichend Pritt Kleber auf der Rückseite und klebe die Teile auf eine leere Cornflakes Schachtel oder dünnes Bastelpapier um diese stabiler zu machen. Klebe anschließend die Teile 1a und b an den Klebeflächen zusammen.

Schritt 2

Für den Felsenkäfig in deinem Werwolfwald, schneide die Teile 2a, b und c aus (auch der Eingang zum Käfig). Falte entlang der gestrichelten Linie und fixiere 2a und 2b im mittleren Bereich. Schau dir die Bilder an um zu verstehen wie man das macht.

Schritt 3

Um den grossen Werwolf zu basteln, schneidest du zuerst die Teile 3a, b, c und d aus. Schneide entlang der Linie am hinteren Teil des Körpers (3a) damit du hier später den Schwanz ankleben kannst. Für den Körper faltest du Teil 3a entlang der gestrichelten Linie und stellst ihn auf die Füße. Trage grosszügig Kleber auf die vorderen und hinteren Klebeflächen des Körpers, falte diese nach innen und klebe diese rechts und links an die Innenseite des Körpes. Klebe ausserdem die Pfoten an den Klebeflächen zusammen. Falte anschließend den Kopf (Teil 3b) und klebe ihn an den Körper.

Schritt 4

Trage ausreichend Pritt Kleber auf den Schwanz (3c und d) des Werwolfs auf und kleben beide einzelnen Teile zusammen. Befestige den Schwanz vorsichtig an der Rückseite des Werwolfkörpers.

 

 

Schritt 5

Der grosse, gruselige dreidimensionale Geisterbaum ist eines der Hauptelemente deines Waldes. Du bastelst ihn aus den Teilen 4a, b und c. Falte diese in der Mitte entlang der gepunkteten Linie - mit der bedruckten Seite nach innen. Klebe die Hälfte eines Baums an die Hälfte eines anderen Baums bis alle Bäume miteinander verbunden sind.

Schritt 6

Nun basteln wir die langbeinige Spinne. Schneide die Teile 5a, b und c aus und schneide vier Stücke der gleichen Länge aus deinen Pfeifenputzern. Diese sollten etwa 15 cm lang sein. Lege die Pfeifenputzer nebeneinander in deine Hand und drehe diese in der Mitte. Trage anschliessend ausreichend Pritt Kleber auf die weisse Seite der Teile 5a und b. Klebe die Pfeienputzer auf eines der beiden Teile und decke es mit dem anderen Teil ab um den Spinnenkörper zu formen. Drücke die Teile etwas zusammen um diese zu fixieren. Nun schauen auf jeder Seite vier Beine heraus. Bring diese in Form damit die Spinne richtig stehen kann. Zum Schluss klebst du den Kopf (5c) auf den Körper.

Schritt 7

Um einen richtigen Wald zu erhalten, schneidest du alle Teile mit der Nummer 6, 7 und 8 aus. Falte diese in der Mitte und falte die farbigen Bereiche nach innen. Die Bäume formen eine Dreicksform. Klebe beide Bodenflächen mit Pritt Kleber zusammen, sodass diese stabil stehen können.

Schritt 8

Nun basteln wir den Mond: Schneide die Teile 9a und b aus. Hierzu brauchst du ein Stück Schnur (ca. 25cm lang). Trage ausreichend Kleber auf der Rückseite des Teils 9a auf, klebe das Ende der Schnur daran und überklebe es mit dem Teil 9b. Drücke die Teile leicht zusammen. Wenn du nun das andere Ende der Schnur an einen Stift oder ein kleines Stöckchen klebst, kannst du den Mond über deinem Werwolfwald aufgehen lassen.

Und das war's!

Du entscheidest, wann es Zeit ist, den Vollmond über dem Werwolfwald aufgehen zu lassen. Hörst du schon das Heulen der Werwölfe aus der Ferne? Sogar die Riesenspinne krabbelt lieber schon zurück in ihre sichere Felsenhöhle. Wenn der Mond am Ende der Nacht untergeht, ist der Spuk vorbei. Welche Abenteuer wirst du während des nächsten Vollmonds erleben? In der Zwischenzeit kannst du dir schon mal die anderen Bastelprojekte zum Thema "Monster" ansehen. Es passiert immer viel in der Vampirschule und auf der Geisterparty.

Abhängig davon wie du den  Jungen (Teil 8) aufstellst ist es entweder ein normaler Junge oder ein verwandelter Werwof. Schau dir das mal genau an!