Diadem

  • Schwierigkeitsgrad
    Schwierigkeitsgrad
    leicht
  • Alter
    Alter
    3 bis 6 Jahre
  • Wer bastelt?
    Wer bastelt?
    Kinder
  • Thema
    Thema
    Spezial

Crafting Panel: Add title here

Anleitung zum Basteln eines Diadems:

Prinzessinnen brauchen nicht nur hübsche Kleider. Ganz besonders wichtig ist ein Diadem, denn ein Diadem ist ein besonderes Schmuckstück, das nur Prinzessinnen ganz selten tragen, weil es so wertvoll ist. Hier zeigen wir dir, wie du dir ein Diadem basteln kannst, das genauso glitzert wie das Diadem einer echten Prinzessin.

Material:

  • Haarreif
  • Chenille Basteldraht, pink
  • Perlen, Glitzersteine
  • Fotokarton, goldfarben
  • Glitter, goldfarben
  • Satinbänder und Tüllband
  • Pritt Stift
  • Pritt Schulkleber

Werkzeuge:

  • Stift
  • einen Bleistift
  • eine Schere

Für Eltern /Erwachsene:

Den  Chenille-Basteldraht einer Küchenschere zuschneiden. Das schont die Bastelscheren der Kinder.

 

Schritt 1:

Zuerst fädelst du einige Perlen auf ein langes Stück Chenille Basteldraht.

Schritt 2:

Entscheide dann, wie viele Zacken dein Diadem haben soll. Knicke entsprechend viele Zacken in den Draht. Drei Stück sollten es schon sein, damit das Diadem prächtig wird.

Schritt 3:

Dann legst du die Zacken mittig an den Haarreif und wickelst die Enden daran fest.

Page 3

 

 

 

Schritt 4:

Schneide weitere kurze Stücke vom Basteldraht ab. Damit befestigst du die noch losen Zacken am Haarreif.

Schritt 5:

Nun kannst du dein Diadem nach Lust und Laune verzieren. Schneide Sterne aus Tonkarton aus. Bestreiche sie mit Pritt Schulkleber und streue Glitter darüber. Lege einen Glitzerstein in die Mitte - sieht das nicht hübsch aus? Lass alles gut trocknen.

Schritt 6:

Zum Schluss klebst du die Sterne auf den Haarreif und bindest ein paar farblich passende Bänder an die Enden. Sieht dein Diadem nicht prächtig aus?

Tipps und Tricks:

 

Einen Stern zu zeichnen ist nicht so einfach. Nimm dir eine Ausstechform für Plätzchen zur Hilfe, dann geht es ganz leicht.