Windrad

  • Schwierigkeitsgrad
    Schwierigkeitsgrad
    mittel
  • Alter
    Alter
    3 bis 6 Jahre
  • Wer bastelt?
    Wer bastelt?
    Eltern mit Kindern
  • Thema
    Thema
    Dekorationen und Geschenke

Crafting Panel: Add title here

Anleitung zum Basteln eines Windrads:

Die Windräder von Windmühlen werden seit vielen Jahren benutzt, um die Kraft des Windes einzufangen. In Windmühlen wurden zuerst Korn gemahlen oder Wasser aus dem Boden gepumpt. Heute werden sie sogar dafür verwendet, Elektrizität zu erzeugen, damit die Lampen in deinem Zuhause leuchten.

 

Materialien:

  • Ausgedruckte Vorlagen
  • 1 Trinkstrohhalm
  • 1 Zahnstocher
  • 2 Blatt Toilettenpapier

Werkzeuge:

  • Pritt Stift
  • Schere
  • Lineal

Schritt 1:

Nimm 2 Blatt Toilettenpapier und trenne die einzelnen Lagen.

Schritt 2:

Bestreiche jede Lage nun grosszügigen mit Klebstoff.

Schritt 3:

Rolle nun die erste Lage mit Klebstoff bestrichenen Toilettenpapier zu einem dichten kleinen Ball. Wickle die nächste Lage darum, um einen etwas grösseren Ball zu machen und mache das, bis alle Lagen aufgebraucht sind.

Schritt 4:

Benässe deine Finger nun unter dem Wasserhahn, bis sie etwas feucht sind. Forme nun das Toilettenpapier zwischen deinen Fingern vorsichtig zu einem runden Ball. Du solltest ihn nun zum Trocknen in die Sonne legen.

Schritt 5:

Schneide das Windrad aus der ausgedruckten Vorlage aus.

Schritt 6:

Bestreiche alle Klebeflächen grosszügigen mit Klebstoff.

Schritt 7:

Klebe nun die Klebeflächen eine nach der anderen in die Mitte des Windrads.

Schritt 8:

Bestreiche den ausgeschnittenen Punkt mit etwas Klebstoff und klebe ihn dann in die Mitte des Windrads, um die Segel zu fixieren.

Schritt 9:

Bitte deine Mama oder deinen Papa dir dabei zu helfen, mit dem Zahnstocher ein Loch in die Mitte des Windrads zu machen.

Schritt 10:

Nun muss dir Mama oder Papa dabei helfen, den Zahnstocher in das obere Ende des Strohhalms zu drücken.

Und das war's!

Wir hoffen du hast viel Spaß mit deinem Windrad.

Lust auf mehr Bastelspass mit Pritt? Finde hier auf der Pritt Webseite viele weitere Bastelanleitungen zu tollen Themen!

 

Tipps und Tricks

Tipp: Du kannst auch ein Stück Korken für das Ende des Zahnstochers verwenden.