Schneekugel

  • Schwierigkeitsgrad
    Schwierigkeitsgrad
    leicht
  • Alter
    Alter
    7 bis 11 Jahre
  • Wer bastelt?
    Wer bastelt?
    Kinder
  • Thema
    Thema
    Spezial

Crafting Panel: Add title here

Anleitung zum Basteln einer Schneekugel:

Zauberkugeln sind so faszinierend: einmal umdrehen oder einmal  kurz schütteln und schon wirbelt der Schnee über die märchenhafte Szenerie im Glas. Mit einfachsten Mitteln kannst du so eine Zauberkugel selbst herstellen. Diese eignet sich als Dekoration oder als Geschenk für Familie und Freunde.

Materialien:

  • Glas mit Schraubverschluss
  • kleine Figuren aus Kunststoff
  • Glitter oder Schneepulver aus dem Bastelladen
  • destilliertes Wasser
  • Seidenpapier, Glitzersteine, Satinband zum Verzieren der Zauberkugel
  • Pritt Alleskleber
  • Pritt Haftpunkte

Werkzeuge:

  • Teelöffel
  • eine Schere

Für Eltern /Erwachsene:

Benutzen Sie unbedingt destilliertes Wasser, wenn das Wasser im Zauberglas klar bleiben soll. Es ist sinnvoll den Rand des Deckels rundherum mit etwas Heißkleber abzusichern, so dass das Glas nicht mehr aus Versehen geöffnet werden kann.

Anleitung:

Schritt 1

Forme aus Pritt Haftpunkten einen kleinen Hügel in den Deckel des Schraubglases. Der Hügel darf nicht zu groß sein. Du musst den Deckel noch problemlos zuschrauben können.

Er sollte aber etwas höher als der Deckelrand sein, damit du später in der Kugel alles gut erkennen kannst und nichts verdeckt ist.

Schritt 2

Dann kannst du deine ausgewählten Figuren hineinstecken. Stelle  nach deinen Wünschen eine kleine Szenerie zusammen. Dir fällt bestimmt etwas Schönes ein. Drücke die Figuren gut fest, damit sie sich später nicht lösen.

Teste zwischendurch, ob alles ins Glas passt. Verkleinere die Szenerie wenn nötig.

Schritt 3

Gebe mit einem  Teelöffel etwas Glitter oder Schneepulver in das Schraubglas. Fülle das Glas vorsichtig randvoll mit destilliertem Wasser.

Page 3

Schritt 4

Schraube den Deckel vorsichtig auf das Glas. Verschließe es gut, damit kein Wasser heraustropfen kann. Prüfe noch einmal, ob genügend Wasser im Glas ist. Es sollte möglichst keine Luftblase im Glas bleiben.

Schritt 5

Trockne das Glas von außen gut ab und verziere deine Schneekugel nach Lust und Laune.

 

Tipps und Tricks:

 

Ein Tropfen Spülmittel verringert die Oberflächenspannung des Wassers. So können der Glitter und das Schneepulver in der Schneekugel besser herabschweben.